AGB

I.                Allgemeine Geschäftsbedingungen/Verkaufsbedingungen

 

 

Ihr Anbieter und Vertragspartner:

Ihr Anbieter und Vertragspartner:

Globasale GmbH
Alexander und Dimitri Martynewski
David-Hansemann-Str. 12
52531 Übach-Palenberg
Deutschland

Telefon: 02451 / 907000
Fax: 02451 / 9070010
E-Mail: info@globasale.de

Geschäftsführer: Alexander und Dimitri Martynewski

 

Anmeldenummer im örtlichen Handelsregister oder anderen Registern: Handelsregister Amtsgericht Düren - HRB 6586

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE 290458457

Inhaltlich Verantwortlicher gem. § 55 II RStV: Alexander und Dimitri Martynewski (Anschrift s.o.)

1.            Vertragsgrundlagen

1.1             Allen Verträgen, die der Kunde über das Internet mit der Globasale GmbH abschließt, liegen ausschließlich diese allgemeinen Geschäftsbedingungen der zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung zu Grunde. Diese erkennt der Kunde mit seiner Bestellung ausdrücklich an.

1.2             Unsere Verkaufsbedingungen gelten ausschließlich; entgegenstehende oder von unseren Verkaufsbedingungen abweichende Bedingungen des Kunden erkennen wir nicht an, es sei denn, wir hätten ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt. Unsere Verkaufsbedingungen gelten auch dann, wenn wir in Kenntnis entgegenstehender oder von unseren Verkaufsbedingungen abweichender Bedingungen des Kunden die Lieferung an den Kunden vorbehaltlos ausführen.

 

1.3             Kunden können sowohl Verbraucher im Sinne des § 13 BGB als auch Unternehmer im Sinne des § 14 BGB sein.

Verbraucher ist dabei jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

Unternehmer ist dagegen eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt. Eine rechtsfähige Personengesellschaft ist eine Personengesellschaft, die mit der Fähigkeit ausgestattet ist, Rechte zu erwerben und Verbindlichkeiten einzugehen.

 

1.4             Die für den Vertragsabschluss zur Verfügung stehende Sprache ist ausschließlich deutsch. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden nur in deutscher Sprache angeboten.

 

1.5             Die wesentlichen Merkmale der von uns angebotenen Waren sowie die Gültigkeitsdauer befristeter Angebote entnehmen Sie bitte den einzelnen Produktbeschreibungen im Rahmen des Internetangebotes.

1.6          Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen können auf unserer Internetseite „www.globasale.de“ eingesehen werden. Sie können mit Hilfe der Druckfunktion Ihres Browsers ausgedruckt oder je nach verwendetem Internetbrowser über den darin enthaltenen Menüpunkt „Datei“ und sodann den Menüpunkt „Speichern unter“ lokal gespeichert werden.

               Bitte beachten Sie, dass die Daten Ihrer Bestellung nicht dauerhaft bei uns gespeichert werden und nach Vertragsschluss daher nicht mehr abgerufen werden können.

Sie können diese Daten jedoch entweder mit Hilfe der Speicherfunktion Ihres Browsers archivieren, indem Sie die am Schluss Ihres Bestellvorgangs dargestellte Zusammenfassung Ihrer Bestellung lokal speichern oder Sie warten die Bestellbestätigung ab, die wir Ihnen per E-Mail zusenden und nochmals Ihre Bestelldaten zusammenfasst. Diese können Sie dann zusammen mit den zusätzlich darin enthaltenen allgemeinen Geschäftsbedingungen ausdrucken oder lokal speichern.

 

2.            Vertragsschluss

2.1          Die Präsentation unserer Waren stellt kein bindendes Angebot unsererseits dar. Erst die Bestellung einer Ware durch Sie ist ein bindendes Angebot nach § 145 BGB.

2.2          Ihre Bestellung der gewünschten Ware über unsere Website ist ein rechtsverbindliches Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages. Wir werden Ihnen den Zugang Ihrer Bestellung unverzüglich bestätigen. Die Bestellbestätigung stellt noch keine rechtsgeschäftliche Annahme unsererseits dar, sie dient lediglich Informationszwecken.

Erst indem wir die Ware zum Versand an Sie bringen, oder Ihre Bestellung durch eine Annahmeerklärung bestätigen oder durch eine Zahlungsaufforderung unsererseits bzw. Entgegennahme Ihrer Zahlung, nehmen wir Ihr Angebot an und es kommt ein verbindlicher Vertrag zustande.

2.3          Wenn Sie die Zahlungsart „Paypal“ wählen, kommt der Kaufvertrag entgegen 2.2 mit Eingang Ihrer Bestellung zu Stande.

2.4          Sie bestellen die Ware in unserem Internetshop folgendermaßen:

  • Artikel in den Warenkorb legen,
  • Ihre Liefer- und Zahlungsdaten eingeben,
  • Ihre E-Mail-Adresse angeben, damit wir Sie über Ihr Widerrufs-/Rückgaberecht informieren können,
  • auf der Kontrollseite die Richtigkeit Ihrer Angaben bestätigen,
  • am Ende auf den Button „Zahlungspflichtig bestellen“ klicken.

Bitte beachten Sie, dass Sie ein verbindliches Angebot abgegeben haben, wenn Sie den Online-Bestellprozess unter Eingabe der verlangten Daten durchlaufen haben und im letzten Bestellschritt den Button „Zahlungspflichtig bestellen“ angeklickt haben.

2.5                         Nachdem Sie Ihre Bestellung abgeschickt haben, senden wir Ihnen die Bestellbestätigung mit den Einzelheiten Ihrer Bestellung an die von Ihnen bei dem Bestellprozess angegebene E-Mail-Adresse und informieren Sie so über den Eingang Ihrer Bestellung bei uns.

Nach erfolgter Bestellung senden wir Ihnen zusammen mit der Bestellbestätigung ebenfalls diese allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie die Widerrufsbelehrung per E-Mail zu.

 

3.            Erkennen und Berichtigen von Eingabefehlern

3.1          Im Rahmen des Bestellprozesses können Sie vor dem endgültigen Erwerb durch das Klicken auf den Button „Bestellung abschicken“ nochmals unverbindlich Ihre Angaben auf einer Kontrollseite auf ihre Richtigkeit hin überprüfen. Dort können Sie alle Einzelheiten Ihrer Bestellung zusammengefasst überblicken. Die anfallenden Kosten werden übersichtlich ausgewiesen.

Hier können Sie gegebenenfalls unterlaufene Eingabefehler erkennen und berichtigen. Sollten Sie entsprechende Änderungen vornehmen wollen, können Sie jeweils bei den verschiedenen Bereichen durch Anklicken des Wortes „Ändern“ Ihre eingegebenen Daten ändern.

 

4.            Widerrufsrecht

4.1          Ist der Kunde Verbraucher im Sinne des § 13 BGB, steht ihm nach § 312 g Abs. 1 BGB in Verbindung mit § 355 BGB ein Widerrufsrecht zu.

4.2 Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns Globasale GmbH, Geschäftsführer Alexander und Dimitri Martynewski, David-Hansemann-Str. 12, 52531 Übach-Palenberg, Tel.:02451/907000, Fax:02451/9070010, E-Mail:info@globasale.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns (Globasale GmbH, Geschäftsführer Alexander und Dimitri Martynewski, David-Hansemann-Str. 12, 52531 Übach-Palenberg) zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

 

 

Muster-Widerrufsformular

Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.

An: Globasale GmbH, Geschäftsführer Alexander und Dimitri Martynewski, David-Hansemann-Str. 12, 52531 Übach-Palenberg, Fax:02451/9070010; E-Mail:info@globasale.de

- Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*):

- Bestellt am (*)/Erhalten am (*):

- Name des/der Verbraucher(s):

- Anschrift des/der Verbraucher(s):

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

Datum:

______________________

(*) Unzutreffendes streichen.

 

4.3 Ausnahmen vom Widerrufsrecht

Es existieren gesetzliche Ausnahmen vom Widerrufsrecht (§ 312 g Abs. 2 BGB), wobei wir uns ausdrücklich vorbehalten, uns Ihnen gegenüber auf folgende Regelungen zu berufen:

Ein Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.

4.4 Vorzeitiges Erlöschen des Widerrufsrechts

Das Widerrufsrecht kann gemäß § 312 g Abs. 2 Satz 1 Nr. 3, 4, 6; § 356 Abs. 4, 5 BGB vorzeitig erlöschen, wobei wir uns ausdrücklich vorbehalten, uns Ihnen gegenüber auf folgende Regelungen zu berufen:

Das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig bei Verträgen zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde (§ 312 g Abs. 2 Satz 1 Nr. 3 BGB) sowie bei Verträgen zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung aufgrund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden (§ 312 g Abs. 2 Satz 1 Nr. 4 BGB).

 

5.            Preise und Versandkosten

5.1          Verpackungs- und Versandkosten hat der Kunde zu tragen. Diese werden den Preisen hinzugerechnet. Der Gesamtpreis setzt sich damit zusammen aus dem Kaufpreis und den Verpackungs- und Versandkosten.

Alle Preise verstehen sich in Euro. Die angegebenen Preise sind Endpreise und beinhalten insbesondere die Umsatzsteuer.

Näheres zur Höhe der Versandkosten erfahren Sie in unseren Informationen zu den Versandkosten.

5.2          Für Lieferungen in das Ausland () erheben wir eine Versandkostenpauschale. Diese finden Sie ebenfalls in den Informationen zu den Versandkosten.

               Bitte beachten Sie, dass bei Lieferungen außerhalb Deutschlands weitere Gebühren entstehen können (z.B. Zollgebühren). Diese Kosten hat der Käufer zu tragen.

 

6.            Zahlungs- und Lieferbedingungen

6.1          Für Lieferungen innerhalb Deutschlands bieten wir folgende Zahlungsmöglichkeiten an, sofern in der jeweiligen Produktdarstellung im Angebot nichts anderes bestimmt ist:

  • Vorauszahlung per Überweisung (Vorkasse)
  • PayPal (Registrierung erforderlich)
  • Lastschrift
  • Kreditkarte
  • Nachnahme
  • Zahlung per Rechnung

6.2          Nach Zustandekommen des Kaufvertrages ist die Kaufpreiszahlung innerhalb von 10 Tagen zu leisten; maßgeblich ist der Zahlungseingang.

Im Falle des Zahlungsverzuges sind wir berechtigt, nach Ablauf einer angemessenen Frist zur Leistung, von dem Vertrag zurückzutreten.

6.3          Die Zahlung läuft folgendermaßen ab:

In der E-Mail, die Sie zur Bestätigung Ihrer Bestellung erhalten, finden Sie den Gesamtbetrag Ihrer Bestellung sowie unsere Kontonummer.

Je nach gewählter Zahlungsart wird der Gesamtrechnungsbetrag entweder von Ihrem Konto abgebucht oder er ist unter Angabe der Rechnungsnummer auf unser Konto zu überweisen bzw. per Kreditkarte oder PayPal zu zahlen oder bar an den Postbeamten bzw. an uns zu übergeben.

Bei einer Zahlung per PayPal ist Ihrerseits eine Registrierung bei PayPal erforderlich.

6.4          Der Versand erfolgt über DHL.

6.5          Der Versand der Ware erfolgt erst nach Zahlungseingang. Wir sind bemüht, bestellte Ware unverzüglich auszuliefern. Wir versenden die bestellte Ware innerhalb von 2-10 Werktagen nach Eingang des Kaufpreises. Auf abweichende Lieferzeiten weisen wir speziell in unseren Angeboten hin.

6.6          Sofern vor Vertragsschluss nichts anderes vereinbart wurde, erfolgt die Lieferung der Waren grundsätzlich durch Sendung der Ware an die vom Käufer mitgeteilte Adresse innerhalb Deutschlands oder an die während des Bestellvorgangs auswählbaren Länder. Lieferungen an andere Länder sind ausgeschlossen.

6.7          Aufgrund von Umständen, die wir nicht zu vertreten haben, wie z.B. höhere Gewalt, Betriebsstörungen, etc., kann es zu Verzögerungen bei der Lieferung der Waren kommen. Wir werden Sie umgehend hierüber informieren. Ihre Rechte als Käufer bleiben hiervon unberührt, insbesondere sind Sie berechtigt, nach dem Setzen einer angemessenen Nachfrist von dem Vertrag zurückzutreten.

6.8          Ist die Lieferung aus Gründen, die wir nicht zu vertreten haben, unmöglich, so ist der Anspruch auf Lieferung ausgeschlossen. Wir informieren Sie in diesem Falle umgehend über die Leistungshindernisse. Bereits erfolgte Zahlungen werden unverzüglich erstattet.

 

7.            Gefahrübergang

Bei Verbrauchern geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Ware beim Versendungskauf mit der Übergabe der Ware an den Verbraucher oder einen von ihm bestimmten Empfänger über. Dies gilt unabhängig davon, ob der Versand versichert erfolgt oder nicht.

Bei Unternehmern geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der Ware mit der Übergabe, beim Versendungskauf mit der Auslieferung der Ware an den Spediteur oder der sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Person oder Anstalt auf den Unternehmer über.

 

8.            Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises unser Eigentum.

 

9.            Gewährleistung

Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsregelungen.

 

10.          Haftungsbeschränkung

10.1        Wir haften für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit unsererseits und seitens unserer Erfüllungsgehilfen unbeschränkt.

10.2        Ferner haften wir für die durch uns oder unsere Erfüllungsgehilfen herbeigeführte fahrlässige Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet und auf deren Einhaltung Sie als Kunde regelmäßig vertrauen. Im letztgenannten Fall haften wir jedoch nur für den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden.

10.3        Wir haften nicht für die leicht fahrlässige Verletzung anderer als der in den vorgehenden Sätzen genannten Pflichten.

Die vorstehenden Haftungsausschlüsse gelten nicht bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit. Hier haften wir ebenfalls unbeschränkt.

10.4        Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.

10.5        Die Datenkommunikation über das Internet kann nach derzeitigem Stand der Technik nicht fehlerfrei und/oder jederzeit verfügbar gewährleistet werden. Wir haften insoweit nicht für die ständige und ununterbrochene Verfügbarkeit unseres Online-Handelssystems.

10.6        Gegebenenfalls finden Sie auf unserer Internetseite Verlinkungen zu Internetseiten Dritter. Wir weisen hiermit ausdrücklich darauf hin, dass wir keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung sowie auf die dort veröffentlichten Inhalte haben. Wir machen uns die dortigen Inhalte nicht zu Eigen. Für etwaige Rechtsverstöße haftet der jeweilige Betreiber der Internetseite. Sollten wir von derartigen Rechtsverstößen jedoch Kenntnis erlangen, versichern wir, die entsprechende Verlinkung umgehend zu entfernen.

 

11.          Aufrechnung / Zurückbehaltungsrecht

11.1        Sie können gegen uns nur mit rechtskräftig festgestellten oder unbestrittenen Forderungen aufrechnen.

11.2        Entstammt Ihr Gegenanspruch dem gleichen Vertragsverhältnis, steht Ihnen hieraus ein Zurückbehaltungsrecht gegen uns zu.

12.          Verhaltenskodizes

Wir haben uns keinen Verhaltenskodizes unterworfen.

Speziellen und vorstehend nicht erwähnten Verhaltenskodizes unterliegen wir nicht.

 

13.          Gerichtsstandsvereinbarung/Rechtswahl

13.1        Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis ist Düren, sofern der Kunde Unternehmer im Sinne des § 14 BGB ist.

In allen anderen Fällen gilt der gesetzliche Gerichtsstand.

13.2        Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG). Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur, soweit hierdurch der durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, gewährte Schutz nicht entzogen wird.

 

14.          Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise nicht rechtswirksam sein, oder ihre Rechtswirksamkeit später verlieren, so wird hierdurch die Gültigkeit der Allgemeinen Geschäftsbedingungen ansonsten nicht berührt. An die Stelle der unwirksamen Bestimmung treten die gesetzlichen Bestimmungen. Das gleiche gilt, soweit die Allgemeinen Geschäftsbedingungen eine nicht vorhergesehene Lücke aufweisen.

 

II.              Allgemeine Hinweise

Rückgabe von Verpackungen

Wir sind gemäß der Regelungen der Verpackungsverordnung dazu verpflichtet, Verpackungen unserer Produkte, die nicht das Zeichen eines Systems der flächendeckenden Entsorgung (wie etwa „grüner Punkt“, der „Duales System Deutschland AG“ oder dem „RESY“) tragen, zurückzunehmen und für deren Wiederverwendung und/oder Entsorgung zu sorgen.

Zur weiteren Klärung der Rückgabe setzen Sie sich bei solchen Produkten bitte mit uns in Verbindung. Wir nennen Ihnen dann eine kommunale Sammelstelle oder ein Entsorgungsunternehmen in Ihrer Umgebung, das die Verpackungen kostenfrei entgegennimmt. Sollte dies nicht möglich sein, haben Sie die Möglichkeit, die Verpackung an uns zu schicken (Adresse siehe oben). Die Verpackungen werden von uns wieder verwendet oder gemäß der Bestimmungen der Verpackungsverordnung entsorgt.

Stand Mai 2015

Ihre Globasale GmbH

 

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen sind urheberrechtlich geschützt. Jegliche kommerzielle Nutzung durch Dritte ist untersagt. Wir behalten uns ausdrücklich vor, gegen Zuwiderhandlungen rechtlich vorzugehen. Rechtsanwälte Bogalski & Heck übernehmen keine Haftung für Vollständigkeit und Aktualität der vorstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen.

III.Datenschutzerklärung


1             Allgemeines

1.1          Verantwortliche Stelle und Kontakt

Globasale GmbH

Alexander und Dimitri Martynewski

David-Hansemann-Str. 12

52531 Übach-Palenberg

Deutschland

Telefon: 02451/907000

Fax: 02451/9070010

E-Mail: info@globasale.de

 

1.2.         Personenbezogene Daten, d.h. Daten, die einer bestimmten oder bestimmbaren Person zugeordnet werden können und persönliche oder sachliche Angaben über diese Person enthalten (z. B. Anrede, Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Bankverbindung, Kreditkartennummer) werden von uns nur gemäß den Bestimmungen des deutschen Datenschutzrechts sowie gegebenenfalls mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung  erhoben, verarbeitet und genutzt.

Die nachfolgenden Vorschriften informieren Sie über Art, Umfang und Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten.

1.3          Diese Datenschutzerklärung bezieht sich nur auf unsere Webseiten. Falls Sie über Links auf unseren Seiten auf andere Seiten weitergeleitet werden, informieren Sie sich bitte dort über den jeweiligen Umgang mit Ihren Daten.

 

2             Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten       

2.1          Besuch unserer Webseite

Ihre personenbezogenen Daten, welche erforderlich sind, um die Inanspruchnahme unserer Angebote zu ermöglichen und abzurechnen (Nutzungsdaten), werden aus technischen Gründen standardmäßig erhoben, sobald Sie unsere Webseite besuchen.

Unter Nutzungsdaten fallen insbesondere die Merkmale zu Ihrer Identifikation (z.B. IP-Adresse), Angaben über Beginn und Ende sowie über den Umfang der jeweiligen Nutzung und Angaben über die von Ihnen in Anspruch genommenen Teledienste.

Hierdurch sind wir in der Lage, die Nutzung unserer Webseite zu analysieren und dementsprechend unseren Internetauftritt und unser Angebot zu verbessern.

2.2          Bestellung und Abrechnung

               Zur zufriedenstellenden Abwicklung Ihrer Bestellung speichern wir Ihre Bestell- und Adressdaten.

Soweit die personenbezogenen Daten für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung des Vertragsverhältnisses erforderlich sind (Bestandsdaten), werden sie ausschließlich zur Vertragsabwicklung verwendet.

So muss z. B. zur Zustellung der Ware Ihr Name und Ihre Anschrift den Warenlieferanten weitergegeben werden.

Eine Telefonnummer erfragen wir allein zur Sicherstellung möglicher Rückfragen.

Die Mitteilung Ihrer E-Mail-Adresse dient vorrangig der Kommunikation. Zudem können wir Ihnen auf diese Weise den Eingang Ihrer Bestellung bestätigen.

Nutzungsdaten für Zwecke der Abrechnung (sog. Abrechnungsdaten) werden ebenfalls zum Zwecke der reibungslosen Vertragsabwicklung erhoben und verwendet.

 

3.            Datenspeicherung und -löschung

3.1          Personenbezogene Daten werden grundsätzlich nur solange gespeichert, bis der Zweck, der mit Ihnen verfolgt wird, wegfällt, es sei denn dem stehen bestimmte Aufbewahrungsfristen entgegen.

3.2          Protokolldateien (Logfiles) speichern die Nutzungsdaten, die beim Besuch unserer Webseite erhoben werden, insbesondere IP-Adresse, Datum und Dauer des Besuches, ausgewählter Browser und verwendetes Betriebssystem.

               Nach Ende des Nutzungsvorgangs werden diese Nutzungsdaten gelöscht.

Abrechnungsdaten dürfen demgegenüber über das Ende des Nutzungsvorgangs hinaus gespeichert und verwendet werden. Sie werden gelöscht, sobald für Zwecke der Abrechnung nicht mehr erforderlich sind.

3.3          Es werden sogenannte Cookies zum Wiedererkennen mehrfacher Nutzung eines Angebotes durch denselben Nutzer eingesetzt. Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Internet-Browser auf Ihrem Rechner speichert und die Sie jederzeit löschen können.

Sie dienen dazu, unseren Internetauftritt und unser Angebot zu optimieren. Etwa stimmen wir die Gestaltung unserer Webseite dementsprechend auf Ihre Interessen ab. Auch werden durch die Speicherung erneute Dateneingaben überflüssig, sie sind direkt in Ihrem Browser vorgemerkt.

Es handelt sich hierbei um sogenannte „Session-Cookies“, die nach dem Ende Ihrer Browser-Sitzung wieder gelöscht werden. Es werden durch diese Cookies keine personenbezogenen Daten erhoben.

Die Nutzung von Cookies können Sie in Ihrem Browser einschränken. Um unsere Webseite besuchen zu können, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser nicht zwingend aktiviert haben. Eine Bestellung in unserem Internet-Shop ist ohne Aktivierung jedoch nicht möglich.

3.4          Nach der vollständigen Begleichung unserer Entgeltforderung werden Ihre personenbezogenen (Bestands-)Daten gelöscht.

An die Stelle der Löschung tritt eine Sperrung soweit einer Löschung gesetzliche, satzungsmäßige oder vertragliche Aufbewahrungsfristen entgegenstehen.

 

4.            Datenweitergabe an Dritte

4.1          Ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung oder ohne gesetzliche Grundlage werden wir Ihre personenbezogenen Bestandsdaten nicht an außerhalb der Vertragsabwicklung stehende Dritte weitergeben.

Eine einmal erteilte Einwilligung kann jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

4.2          Abrechnungsdaten dürfen wir an andere Anbieter oder an Dritte übermitteln, soweit dies für Zwecke der Abrechnung mit dem Nutzer erforderlich ist.

4.3                         Darüber hinaus ist es möglich, dass personenbezogene Daten zu Werbe- und Marktforschungszwecken weitergegeben werden, soweit dies gesetzlich zulässig ist. Dabei achten wir jedoch auf die sorgsame Auswahl der entsprechenden Unternehmen. Der zukünftigen Nutzung Ihrer Daten zu Werbe- und Marktforschungszwecken können Sie jederzeit ganz oder für bestimmte Maßnahmen widersprechen.

 

5.            Ihre Rechte an Ihren Daten            

Nach dem Bundesdatenschutzgesetz haben unsere Kunden ein Recht auf unentgeltliche Auskunft über ihre gespeicherten Daten sowie gegebenenfalls ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten.

Auf schriftliche Anfrage werden Sie von uns darüber informiert, welche Daten wir über Ihre Person (z. B. Name, Adresse) gespeichert haben.

Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung der personenbezogenen Daten, bei Auskünften, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten gibt Auskunft:

Globasale GmbH

Alexander und Dimitri Martynewski

David-Hansemann-Str. 12

52531 Übach-Palenberg

Deutschland

Telefon: 02451/907000

Fax: 02451/9070010

E-Mail: info@globasale.de

 

 

 

Stand: Mai  2015

Ihre Globasale GmbH

Diese Datenschutzerklärung ist urheberrechtlich geschützt. Jegliche kommerzielle Nutzung durch Dritte ist untersagt. Wir behalten uns ausdrücklich vor, gegen Zuwiderhandlungen rechtlich vorzugehen. Rechtsanwälte Bogalski & Heck übernehmen keine Haftung für Vollständigkeit und Aktualität der vorstehenden Angaben.

Zuletzt angesehen